13 Jahre

Was bleibt, wenn man alleine bleibt?

Date: 2005 Genre: Drama
Director, Writer & Producer: Nergis Usta
Actors:Hülya Duyar

Was bleibt, wenn man alleine bleibt?

Wie geht das Leben weiter, wenn man feststellen muss, dass man sein Leben umsonst nach den Bedürfnissen eines anderen ausgerichtet hat? Zwischen zwei Routinen treibt die Hauptdarstellerin in diesem überzeugenden Kammerspiel hin und her, zwischen dem täglichen Einkauf und dem Haushalt auf der einen Seite und dem Warten auf die Rückkehr der Schwester, dem Erinnern an die gemeinsame Vergangenheit und dessen Verdrängung mit Hilfe der täglichen Flasche Rotwein auf der anderen Seite.
Die Regisseurin entwirft das Psychogramm einer einsamen Frau, die nicht in der Lage ist, über den Verlust der anscheinend einzigen Bezugsperson in ihrem Leben hinwegzukommen. Kleine Gesten und Blicke machen dieses Psychogramm sehr überzeugend, nehmen den Betrachter mit in die zwei parallel existierenden Welten.
Die Hauptdarstellerin füllt beide Egos mit Leben, die zurückgenommen einsame Frau und die exaltiert betrunkene Frau.
Unter anderem auch durch die dramaturgische Leistung und der gleichzeitig sehr intensiven und distanzierten Kamera erfolgte die Erteilung des Prädikates „wertvoll“ einstimmig.


Recent Movies

Comments

comments